Das S1 Center Karviná wächst weiter!

Seit Ende 2018 können die Besucher des S1 Centers in Karviná die neuen Mieteinheiten bestaunen, die von der Saller Gruppe erbaut wurden. Zu den vorhandenen Ladeneinheiten wie Martes Sport, Sportisimo, Deichmann, dm drogerie, Pepco, Jysk, Kik, Okay und weiteren kamen zwei neue Geschäfte hinzu.

Hierbei handelt es sich zum einen um die Konditorei und das Cafe Delikana, die auf eine lange Tradition in der eigenen Herstellung von Konditoreiprodukten, Torten und Eis zurückblicken können. Die Konditorei und das Cafe haben von Montag bis Sonntag, von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Die zweite Neuheit ist die Firma EnaCorp ČR mit ihrem Großhandelsgeschäft „Hobby Centro“, das seinen Kunden eine große Auswahl an Produkten für Haus und Garten, aber auch Spezialwerkzeug, z.B. für Eisenwarenhandlungen und Bauten bietet. Sicher schätzen die Kunden die höhere Qualität, von der ein Minimum an Reklamationen und die kostenlose Zustellung der Ware innerhalb von 48 Stunden zeugen. Geöffnet ist täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr.

Beide neuen Geschäfte finden Sie im S1 Center Karviná an der Adresse Nádražní 1936, Karviná, 733 01.

Saller-Gruppe aus Wroclaw hat das Fachmarktzentrum MAX in Hrubieszow erworben

Die Saller-Gruppe aus Wroclaw hat das an der Kolejowa Ecke Dworcowa Straße gelegene Fachmarktzentrum in Hrubieszow erworben. Das Objekt mit über 10.500 GLA ist das einzige Einkaufszentrum in der Stadt und bietet den Kunden verschiedene Einkaufsmöglichkeiten an.

Zu den über 30 Mietern des Objektes gehören u.a.: Supermarkt Carrefour, Abra Möbel, Jysk, CCC, Rossmann, Martes Sport, Kik, Pepco, TXM, Szachownica und RTV Euro AGD. Das Angebot wird durch unterschiedliche Dienstleistungen vor Ort wie u.a.: Presse- und Postpunkt, Wechselstube, Packstation und Geldautomat und einen Parkplatz mit ca. 500 Parkplätze ergänzt.

Die Möglichkeit einer Erweiterung des Objektes wird gegenwärtig geprüft. „Wir wollen eine noch größere Auswahl an verschiedensten Branchernmieter anbieten, um dadurch das Einkaufserlebnis für unsere Kunden noch intensivieren zu können“ so J.Saller, der Geschäftsführer der gleichnamigen Gruppe.

Die Saller-Gruppe Wroclaw hat mit dem Bau des Fachmarktzentrums in Srem begonnen

Die Saller-Gruppe Wroclaw hat mit dem Bau des Fachmarktzentrums in Srem begonnen. Das Objekt befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Lidl-Marktes an der Zamehnhofa, Ecke Przemyslowa Straße. Die Fertigstellung ist für das 3.Quartal 2019 geplant.

Es entstehen insgesamt ca. 7.000 m2 Fachmarktfläche und über 200 Stellplätze. Als Mieter stehen bereits KiK, Neonet und Smyk fest, die Kommerzialisierung der letzten freien Flächen befindet sich in der Endphase.

„Wir sind sicher, dass die exzellente Lage des Objektes wie auch der interessante und differenzierte Mietermix dazu führen werden, dass unser neues Fachmarktzentrum sowohl von Einwohnern aus Srem als auch aus den umliegenden Orten stark frequentiert werden wird“ so J.Saller, Geschäftsführer der Gruppe.

Aktuelle Informationen über unsere Projekte finden Sie auf auf unserer Homepage: http://www.saller-bau.com/

Helios-Kette wird ein Kino in Galeria Ostrovia öffnen

Die zur Agora- Gruppe gehörende Kinokette Helios hat ca.  1160 m2 im Einkaufszentrum Ostrovia in Ostrow Wielkopolski gemietet. Bei dem Geschäft hat den Mieter die Firma Colliers International beraten. Helios ist die größte Kinokette in Polen hinsichtlich der Objektzahl. Sie verfügt über 46  Multiplex-Kinos mit 261 Leinwänden und über 51 Tsd. Plätze. Die Kette entwickelt ihre Tätigkeit hauptsächlich in Klein- und Mittelstädten, sie ist aber auch in den größten Ballungsgebieten im Inland präsent. Das Kino in Ostrow Wielkopolski bietet den Besuchern vier Säle und ca. 600 Plätze an.

„Wir freuen uns wieder ein Kino mit 4 Sälen realisieren und dadurch das Freizeitgestaltungsangebot in einer Mittelstadt ergänzen zu können. Ich bin sicher, dass die Einwohner sowohl von Ostrow Wielkopolski als auch aus den umliegenden Orten das moderne Kino und die Galeria Ostrovia noch häufiger besuchen werden“ sagt Tomasz Jagiello, Geschäftsführer der Helios- Kette.

Galeria Ostrovia wurde im Jahre 2011 eröffnet. Sie befindet sich in der Nähe der Landesstraße 25 und der Umgehungsstraße von Ostrow, die einen Teil der Schnellstraße S11 bildet. Im Objekt mit der Fläche von 42 Tsd. M2 gibt es ca. 100 Geschäfte, Gastronomie- und Dienstleistungsstellen, Hypermarkt Tesco Extra, sowie Bau- und Gartenmarkt OBI. Zur Verfügung der motorisierten Kunden wurden über 1400 gebührenfreie Stellplätze gestellt.

„Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma Colliers für die sehr gute Zusammenarbeit bei der Vermittlung der Firma Helios Kinos. Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Helios einen internationalen renommierten Partner für Galeria Ostrovia gefunden haben. Die sehr erfolgreiche Galeria Ostrovia wird dadurch nochmals attraktiver für unsere Kunden. Wir freuen uns darüber“ erläutert Josef Saller, Eigentümer der Galeria Ostrovia und Geschäftsführer der gleichnamigen Gruppe.

„Laut den neuesten Trends, die auf dem Handelsmarkt gelten, erhöhen die Eigentümer von Handelsobjekten systematisch die Fläche, die für gastronomische Dienstleistungen und für Unterhaltung bestimmt ist. Die Erweiterung des Angebotes der Galeria Ostrovia durch den Eigentümer des Objektes – die Saller Gruppe – um Mehrsaalkino ist treffende Antwort auf die Bedürfnisse der Einwohner der Stadt und der umliegenden Orte, die, um das Programm  des modernen Kinos in Anspruch nehmen zu können bis jetzt nach Kalisz gefahren sind“ sagt Anna Radecka, Associate Director in der Abteilung für Handelsflächen der Firma Colliers International.

Die Saller-Gruppe aus Wroclaw erweitert ihr Portfolio um das Fachmarktzentrum in Lomza

Die Saller-Gruppe aus Wroclaw hat ihr Portfolio um das Fachmarktzentrum in Lomza erweitert. Das Objekt besteht aus vier Gebäuden mit gesamt Nutzungsfläche von ca. 11.500 m² und ist an der Aleja Pilsudskiego, Ecke Aleja Legionow gelegen. Zu den Mietern gehören u.a.: Biedronka, Jysk, Neonet, Pepco, Hebe Apotheke und Hebe Drogerie, Manifi, 50Style, Top Secrect und der Baumarkt Brico Marche. Für die Kunden werden ca. 320 Parkplätze zur Verfügung gestellt.

 

„Das an einer der Hauptstraßen von Lomza gelegene Objekt bietet den Kunden nicht nur exzellente Einkaufsmöglichkeiten sondern auch Dienstleistungen wie Autowäsche, Geldautomaten und eine Packstation. Wir werden künftig unser Angebot am Standort erweitern, um die Erwartungen der Kunden aus Lomza sowie auch aus den umliegenden Orten zu erfüllen“ so J.Saller, der Geschäftsführer der gleichnamigen Gruppe.